WIENER SYMPHONIKER: Tickets ab € 39,80

Donnerstag, 02.03.23 - Beginn: 20:00 Uhr

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Tickets ab € 39,80 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am 25. April 2022.

Wiener Symphoniker
Beatrice Rana, Klavier
Andrés Orozco-Estrada, Leitung

Veranstalter: PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion

Im Kartenpreis ist kein RMV enthalten.

Schüler, Studenten (bis 27 Jahre), Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende, Arbeitslose sowie Inhaber des Frankfurt-Passes erhalten gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises eine Stunde vor Konzertbeginn Restkarten zu einem Eintrittspreis von 20,- EUR.

Rentner und Pensionäre sind von der Verbilligten Abendkasse ausgenommen.

Die Begleitperson von Schwerbehinderten mit einem "B" im Ausweis erhält eine Freikarte. - Buchbar nur über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -

Die Spielstätte ist rollstuhlgerecht. Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an Pro Arte. (Tel: 06723/602170 Mo-Fr 9:15 bis 17:00 Uhr; www.proarte.de)

Programm:
Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu »Egmont« op 84
Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Spitzenklang mit Wiener Note
Herbert von Karajan, Wolfgang Sawallisch, Carlo Maria Giulini, Georges Prêtre, Rafael Frühbeck de Burgos: Die Liste der Pultstars, die die mehr als 100-jährige Geschichte der Wiener Symphoniker als Chefdirigenten begleitet und den besonderen Wiener Klang geprägt haben, ist atemberaubend. Seit der vergangenen Saison reiht sich Andrés Orozco-Estrada in die glanzvolle Riege ein. Energie, Eleganz und Esprit attestiert das Traditionsorchester seinem neuen Chef. In Frankfurt ist er selbstverständlich kein Unbekannter, hat er doch die künstlerischen Geschicke des hr-Sinfonieorchesters über viele Jahre verantwortet und Frankfurt unzählige unvergessliche Konzerterlebnisse geschenkt. Jetzt ist er erstmals in seiner neuen Position unser Gast und zeigt mit frischem Ansatz, wie sich der gemeinsame Weg mit dem ehrwürdigen Wiener Orchester gestalten wird.