VERLEGUNG IN NEUE VG: WEB WEB FEAT. MAX HERRE: Tickets ab € 33,80

Montag, 07.02.22

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Tickets ab € 33,80 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Aus organisatorischen Gründen müssen Veränderungen an der Veranstaltung durchgeführt werden. Sie befindet sich daher in Bearbeitung. In Kürze erhalten Sie neue Informationen. Wir bitten Sie um etwas Geduld.


Die Veranstaltung vom 07.02.2021 wird auf den 21.05.2022 verlegt.
Die alten Tickets vom 07.02.2021 haben keine Gültigkeit mehr, müssen storniert und in der neuen Veranstaltung am 21.05.2022 neu gebucht werden.
Bitte wenden Sie sich dafür an die Vorverkaufsstelle, in der Sie die alten Tickets erwarben.

Web Web feat. Max Herre
Bielefelder Philharmoniker
Magnus Lindgren, Flöte & Leitung

Veranstalter: PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion

Im Kartenpreis ist kein RMV enthalten.
Schüler, Studenten (bis 27 Jahre), Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende, Arbeitslose sowie Inhaber des Frankfurt-Passes erhalten gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises eine Stunde vor Konzertbeginn Restkarten zu einem Eintrittspreis von 20,- EUR.
Rentner und Pensionäre sind von der Verbilligten Abendkasse ausgenommen.
Die Begleitperson von Schwerbehinderten mit einem "B" im Ausweis erhält eine Freikarte. - Buchbar nur über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -
Die Spielstätte ist rollstuhlgerecht. Rollstuhlplätze sind über PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion erhältlich.

Interpreten/ Programm:
Max Herre, Gesang
Roberto di Gioia, Keyboards
Christian von Kaphengst, Bass
Peter Gall, Schlagzeug
Tony Lakatos, Saxophon
Magnus Lindgren, Flöte, Leitung und Arrangements

Musikalische Allianz aus Rap, Jazz und sinfonischen Klängen

Musik voller Bedeutung
„Max Herre hat den ureigenen Impuls eines jeden Rappers hinter sich gelassen, um Rap neu für sich zu erfinden – vielleicht für eine ganze Generation.“ So steht es in der Biographie des Sängers, der sich intensiv mit sich, seiner Umwelt und unserer Welt beschäftigt. „Wir alle sind so in einer Vorstellung von Optimierung gefangen, dem optimierten Selbst am optimalen Ort, dass überhaupt niemand mehr neben uns in unser perfektes Bild passt.“ Max Herre macht Musik, deren Klänge die Welt in ihrer Unperfektheit widerspiegeln, und schreibt Texte, die zur Reflektion anregen. Ausgezeichnete Partner findet er bei diesem Konzert in der deutschen Jazz-Supergroup Web Web. Die Musik dieser Band ist immer im Fluss, sie entsteht im Moment. Dabei spürt man förmlich die Kraft, Geschlossenheit und Intensität, die aus dieser Musik spricht und immer für Überraschungen gut ist.